Monthly Archives: Oktober 2018

Bitcoin Code eine Erklärung

Published Post author

Wie Kryptowährungspreise funktionieren, erklärt
Chrisjan PauwJUL 24, 2018
Wie Kryptowährungspreise funktionieren, erklärt
Cointelegraph

1. wie sind die Preise für Kryptowährungen im Vergleich zu Fiat-Währungen?
2. warum sehen wir so viele Schwankungen bei den Preisen für Kryptowährungen?
3. was sind die größten Bitcoin Code Determinanten der Kryptowährungspreise?
4. wie haben sich die Preise für Kryptowährungen in den letzten 18 Monaten verändert?
5. wie genau sind Krypto-Währungs-Preisprognosen?
1.
Wie sind die Preise für Kryptowährungen im Vergleich zu Fiat-Währungen?
Es wird auch nicht durch eine Ware wie Gold oder etwas mit einem Basiswert abgesichert.

Bitcoin Code macht den Unterschied

Der größte Unterschied zwischen Kryptowährungswerten und Fiat-Geld besteht darin, dass Fiat-Währungen von Zentralregierungen unterstützt und zum gesetzlichen Zahlungsmittel erklärt werden. Sein Wert ergibt sich im Wesentlichen aus der Tatsache, dass unterstützt durch die Bitcoin Code Erfahrungen die Zentralregierung erklärt hat, dass sie einen Wert hat und zwei Parteien an einer Transaktion auf diesen Wert vertrauen.

Die meisten Länder arbeiten heute in einem Fiat-Währungssystem, in dem Zentralbanken und Währungsreserven die Geldversorgung kontrollieren und damit indirekt die Inflation kontrollieren.

Kryptowährungen hingegen werden nicht von einer Zentralregierung oder -behörde kontrolliert, und die meisten Regionen akzeptieren sie nicht als gesetzliches Zahlungsmittel. Kryptowährungen haben in der Regel auch ein festes Angebot und daher ist die Abwertung von Kryptowährungen durch Inflation meist nicht vorhanden.

Ansonsten werden sowohl Fiat- als auch Kryptowährungswerte durch ähnliche Merkmale unterstützt. Beide Methoden können als Tauschmittel zum Kauf von Produkten und Dienstleistungen verwendet werden, Bitcoin Code und beide Methoden haben einen relativen Wertspeicher.

2.
Warum sehen wir so viele Schwankungen bei den Preisen für Kryptowährungen?
Es ist noch ein im Entstehen begriffener Markt.

Der Kryptowährungsmarkt gilt noch als sehr neu und, abgesehen von dem Begriff „Kryptowährung“, sind die meisten Menschen noch sehr unbekannt in der Branche.

Aufstrebende Märkte haben eine Reihe von Eigenschaften, die sie von Natur aus volatil machen.

Die Liquidität auf dem Markt ist begrenzt, wenn man sie mit etablierten Märkten wie traditionellen Volkswirtschaften vergleicht, einschließlich des Devisenmarktes. Um es in Relation zu setzen, ist der Gesamtwert des gesamten Geldes in der Welt mehr als 90 Billionen Dollar, während die gesamte Marktkapitalisierung für Kryptowährungen bei rund 250 Milliarden Dollar liegt – ein Unterschied von 36.000 Prozent.

Das tägliche Handelsvolumen in Kryptowährungen liegt bei rund 14 Milliarden Dollar, während der tägliche Devisenhandel näher an 5 Billionen Dollar liegt. Der Spread – die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis – bei Fremdwährungsgeschäften wird höchstens ein paar Cent betragen, während die Spreads bei Kryptowährungsgeschäften bis zu einigen Dollar betragen können.

All dies deutet auf einen sehr dünnen Markt hin, der sich natürlich sehr schnell bewegt und damit die Volatilität der Kryptowährungspreise erhöht.

Täglich kommen auch viele neue Anwender auf den Markt. Anfang 2018 berichteten die Kryptowährungsbörsen, dass sie jeden Tag 100.000 neue Benutzer hinzufügen. Viele dieser Mitglieder werden ein erhebliches Interesse daran haben, dass der Preis von Kryptowährungen entweder steigt oder fällt, was die Disruptabilität des Marktes verstärkt und die Volatilität weiter erhöht.

Schließlich kann die Kursmanipulation in aufstrebenden Märkten weit verbreitet sein. Zentrale Börsen kontrollieren den größten Teil des Flusses von Kryptowährungen und geben ihnen einen großen Anreiz, ihre Einnahmen durch künstliche Manipulation der Kryptopreise zu steigern. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, die an den Börsen angezeigten Preisfeeds zu manipulieren, was die Händler veranlasst, entweder zu kaufen oder zu verkaufen.

Die Wirkung dieser Art von Manipulation verstärkt sich, wenn man Tausende neuer Marktteilnehmer einbezieht, die leicht genutzt werden können. Darüber hinaus können Kursmanipulationen in unregulierten Märkten schwer nachzuweisen und zu kontrollieren sein.

Zentrale Börsen bieten auch einen Single Point of Failure. Sie verwalten und speichern große Summen an Kryptowährungen, was bedeutet, dass, wenn sie gehackt werden, dies einen erheblichen Einfluss auf den Preis von Kryptowährungen haben kann.

25. Oktober 2018

Bitcoin Code ist jetzt verschlüsselt

Published Post author

Verifizierung: Wenn die verschlüsselte Nachricht mit Alans öffentlichem Schlüssel entschlüsselt wird, dann überprüft sie 100% über den Beweis hinaus, dass Alan derjenige war, der die Nachricht gesendet hat.

Nicht schmiedbar: Wenn jemand, sagen wir Bob, die Nachricht abfängt und seine eigene Nachricht mit seinem privaten Schlüssel sendet, wird Alans öffentlicher Schlüssel sie nicht entschlüsseln. Alans öffentlicher Schlüssel kann nur Bitcoin Code Nachrichten entschlüsseln, die mit seinem privaten Schlüssel verschlüsselt wurden.

Nicht ablehnbar: Ähnlich verhält es sich, wenn Alan sagt: „Ich habe die Nachricht nicht gesendet, Bob hat es getan“ und Tyrone ist in der Lage, die Nachricht mit Alans öffentlichem Schlüssel zu entschlüsseln, dann zeigt das, dass Alan lügt. Auf diese Weise kann er die Nachricht, die er geschickt hat, nicht zurücknehmen und die Schuld auf jemand anderen schieben.

Schlechte Nachrichten zu Bitcoin Code

Anwendungen in Kryptowährung: Angenommen, Alan schickt eine Transaktion „m“ an Tyrone. Er wird seine Transaktionen zunächst mit einer Hash-Funktion hashen. Und dann verschlüsseln Sie es mit seinem privaten Schlüssel. Tyrone weiß, dass Bitcoin Code er eine Transaktion „m“ erhält, so dass er die Nachricht dann mit Alans öffentlichem Schlüssel entschlüsseln und die Hashes der resultierenden Entschlüsselung mit dem Hash der Transaktion „m“ vergleichen kann, den er bereits hat. Da Hash-Funktionen deterministisch sind und immer die gleiche Ausgabe an die gleiche Eingabe liefern, kann Tyrone leicht feststellen, dass Alan tatsächlich genau die gleiche Transaktion gesendet hat und es keinen Fehlverhalten gab.

In einfacheren Worten:

Alan hat eine Transaktion „m“ und Tyrone weiß, dass er auch „m“ bekommt.
Alan hascht m, um h(m) zu erhalten.
Alan verschlüsselt den Hash mit seinem privaten Schlüssel, um Ka-(h(m)) zu erhalten.
Alan sendet die verschlüsselten Daten an Tyrone,
Tyrone verwendet Alans öffentlichen Schlüssel, um Ka+(Ka-(h(m))) zu entschlüsseln, um den ursprünglichen Hash h(m) zu erhalten.
Tyrone kann dann das „m“, das er ursprünglich für h(m) bekommen musste, mit einem Hash versehen.
Wenn h(m) = h(m), wie es sein sollte, weil Hash-Funktionen deterministisch sind, dann bedeutet das, dass die Transaktion frei von Fehlverhalten war.

Arbeitsnachweis
Wenn Bergleute neue Blöcke bilden, die sie der Blockkette hinzufügen, wird das Konsenssystem, durch das die Blöcke genehmigt und hinzugefügt werden, als „proof-of-work“ bezeichnet. Bergleute nutzen schwere Rechenleistung, um kryptographische Rätsel zu lösen und einen Schwierigkeitsgrad zu erfüllen. Dies ist einer der wegweisendsten Mechanismen in der Blockchain-Technologie. Früher dezentrale Peer-to-Peer-Digitalwährungssysteme scheiterten früher an einem sogenannten „Problem des byzantinischen Generals“. Das Proof-of-Work-Konsens-System bot schließlich eine Lösung für dieses Problem.

Was ist das Problem des byzantinischen Generals?

Was ist Kryptoökonomie – Der ultimative Anfänger-Leitfaden

Bild mit freundlicher Genehmigung: Mittel

Ok, also stell dir vor, dass es eine Gruppe byzantinischer Generäle gibt, die eine Stadt angreifen wollen. Sie stehen vor zwei sehr unterschiedlichen Problemen:

Die Generäle und ihre Armeen sind sehr weit auseinander, so dass eine zentralisierte Autorität unmöglich ist, was einen koordinierten Angriff sehr schwierig macht.
Die Stadt hat eine riesige Armee und der einzige Weg, wie sie gewinnen können, ist, wenn sie alle auf einmal angreifen.

17. Oktober 2018

Schwierigkeitsgrad von Bitcoin Trader steigt

Published Post author

Krypto-Puzzles werden verwendet, um neue Blöcke zu gewinnen, und dafür ist auch das Hashing entscheidend. Die Art und Weise, wie es funktioniert, ist also, dass es einen Schwierigkeitsgrad gibt, der festgelegt ist. Danach wird eine zufällige Zeichenkette namens „nonce“ an den Hash des neuen Blocks angehängt und erneut gehasht. Danach wird überprüft, ob er kleiner als der Schwierigkeitsgrad ist oder nicht. Wenn dies der Fall ist, wird der neue Block der Kette hinzugefügt und der/die verantwortliche(n) Bergarbeiter(n) werden belohnt. Wenn es nicht weniger als die Schwierigkeit ist, wechseln die Bergleute immer wieder die Nonce und warten auf einen Wert, der kleiner als die Schwierigkeit ist.

Wie Sie sehen können, ist das Hashing ein kritischer Teil der Blockchain und der Kryptoökonomie.

Unterschriften
Eines der wichtigsten kryptographischen Werkzeuge, die in der Kryptowährung verwendet werden, ist das Konzept der Signaturen. Was ist eine Signatur im wirklichen Leben und was sind ihre Eigenschaften? Stellen Sie sich ein Papier vor, das Sie mit Ihrer Unterschrift unterschrieben haben, was sollte eine gute Unterschrift bewirken?

Neue Bitcoin Trader Werkzeuge

Es sollte eine Überprüfung ermöglichen. Die Unterschrift sollte in der Lage sein, zu überprüfen, ob Sie es sind, der das Papier tatsächlich unterschrieben hat.
Es sollte nicht schmiedbar sein. Niemand sonst sollte in der Lage sein, Ihre Unterschrift zu fälschen und zu kopieren.

Nicht ablehnend. Wenn du etwas mit ist Bitcoin Trader wirklich unzuverlässig deiner Unterschrift unterschrieben hast, dann solltest du es nicht zurücknehmen oder behaupten können, dass es jemand anderes anstelle von dir getan hat.
In der realen Welt gibt es jedoch, egal wie komplex die Signatur auch sein mag, immer die Möglichkeit der Fälschung, und man kann Signaturen nicht wirklich mit einfachen visuellen Hilfsmitteln verifizieren, sie sind sehr ineffizient und unzuverlässig.

Die Kryptographie bietet uns eine Lösung mit dem Konzept des öffentlichen und privaten Schlüssels. Lassen Sie uns sehen, wie die beiden Schlüssel funktionieren und wie sie das Kryptowährungssystem antreiben. Angenommen, es gibt zwei Leute, Alan und Tyrone. Alan möchte einige sehr wichtige Daten senden und Tyrone muss bestätigen, dass die Daten tatsächlich von Alan stammen. Die Art und Weise, wie sie es tun werden, ist, den öffentlichen und privaten Schlüssel von Alan zu verwenden.

Eine wichtige Sache zu beachten: Es ist nicht möglich, den eigenen öffentlichen Schlüssel aus dem eigenen privaten Schlüssel zu bestimmen. Der öffentliche Schlüssel ist öffentlich, wie der Name schon sagt, und jeder kann diesen Schlüssel haben. Der private Schlüssel ist jedoch etwas, das nur Sie haben sollten, und Sie dürfen ihn NICHT mit anderen teilen.

Also, lasst uns zurück zu Alan und Tyrone gehen, wenn sie Nachrichten mit Hilfe der Tasten austauschen sollen, wie wird es aussehen?

Angenommen, Alan möchte eine Nachricht „m“ senden. Alan hat einen privaten Schlüssel Ka- und einen öffentlichen Schlüssel Ka+. Wenn er also die Nachricht an den Tyrone sendet, wird er seine Nachricht mit seinem privaten Schlüssel verschlüsseln, so dass die Nachricht zu Ka-(m) wird. Wenn Tyrone die Nachricht erhält, kann er die Nachricht mit Alans öffentlichem Schlüssel Ka+(Ka-(m)) abrufen und die ursprüngliche Nachricht „m“ abrufen.

15. Oktober 2018

Cryptosoft behält seinen Wert

Published Post author

Das heutige Geldsystem
Jetzt haben wir eine ziemlich moderne monetäre Praxis erreicht. Wir haben gesehen, was anfing, als sich ein Tauschsystem in ein wertbasiertes Währungssystem mit Artikeln wie Getreide, Muscheln und Stoff verwandelte. Der Wert wurde dann von einer etablierten Regierung durch die Prägung von Münzen garantiert. Als Münzen zur Last wurden, ersetzte Papier sie.

Da die Mehrheit der Transaktionen hauptsächlich auf dem Papierweg abgewickelt wurde, wurden die Regierungen beim Verhältnis Cryptosoft von Papierwährung zu verfügbaren Edelmetallen nachsichtiger. Nicht lange danach wurde die Papierwährung vollständig von den Edelmetallen getrennt, von denen die Währung den Wert ableitete; stattdessen wurde die Papierwährung zu einem reinen Versprechen der Regierung, dass sie etwas wert ist.

Heute ist selbst die Papierwährung nur noch eine wohl wahrhaftige Währung. In Sapiens (2011) sagt der Anthropologe Yuval Noah Harari:

Cryptosoft als Papierwährung

…Auch die heutigen Münzen und Banknoten sind eine seltene Form von Geld. Die Gesamtsumme des Geldes in der Welt beträgt etwa 60 Billionen Dollar, aber die Gesamtsumme der Münzen und Banknoten beträgt weniger als 6 Billionen Dollar. Mehr als 90 Prozent weil diese Statistik zu Cryptosoft des gesamten Geldes – mehr als 50 Billionen Dollar, die auf unseren Konten erscheinen – existieren nur auf Computerservern.
Mit anderen Worten, 90% (vielleicht sogar noch höher, weil diese Statistik 2011 veröffentlicht wurde) der gesamten Weltwährung sind tatsächlich digitale Währungen.

Akt 2: Bitcoin eingeben
Satoshi Nakamoto ist ein Pseudonym für die Person oder Gruppe, die Bitcoin erfunden hat.
Im Jahr 2009 führte eine unbekannte Person oder Gruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto ein Paper ein. In dem Dokument war die Idee eines dezentralen, vertrauenswürdigen, Peer-to-Peer-Währungssystems namens Bitcoin enthalten. Ein paar Dinge zu definieren:

Dezentralisiert: Es gibt keine zentrale Autorität; es sind die Teilnehmer an der Wirtschaft, die die Existenz der Wirtschaft erhalten.
Vertrauenslos: ein Ansatz zur Gewährleistung von Genauigkeit und Integrität ohne die Notwendigkeit von Vertrauen. In traditionellen zentralisierten Systemen ist die Gemeinschaft auf Vertrauen angewiesen; z.B. vertraue ich darauf, Cryptosoft dass meine Bank mein Geld nicht verliert.
Peer-to-Peer: ein Transaktionsansatz, der den Mittelsmann ausschließt, so dass ein Austausch direkt zwischen den Parteien stattfinden kann.
Das Dokument schlug die Verwendung eines Proof-of-Work-Systems von Adam Back’s Hashcash vor, das 1997 erfunden wurde. Wenn Sie nicht verstanden haben, was das im Grunde bedeutet, bedeutet das, dass Satoshi Nakamoto das System von Adam Back neu eingesetzt hat, damit Bitcoin funktioniert.

2. Oktober 2018